SPRENKER & RÖDER IMMOBILIEN | BESICHTIGUNG am Sa. 25.03.2017 um 16.30 Uhr | AUKTION: Einfamilienhaus

  • 21.03.2017
  • Sprenker & Röder Immobilien GmbH
    Herr Raoul Röder
     0761 / 202980
     0761 / 381446
    http://www.sprenker-röder.de Kontakt zum Anbieter
  • Karte:
  • anzeigen.badische-zeitung.de/expose-171332469

Gartenansicht

Schnellkontakt
  • Kosten
  • Kaufpreis 320.000,00 €
    Provision 1,79% inkl. Mwst. Aufgeld in der Auktion
  • Objektdaten
  • Objekt 1- u. 2- Fam.-Häuser
    Objektnummer 21727
    Zimmerzahl 4,5 Zimmer
    Wohnfläche 110,00 m²
    Grundstücksfläche 654,00 m²
  • Verfügbarkeit
  • Verfügbar ab Das Anwesen ist bezugsfrei
  • Weitere Details & Energie
  • Nutzungsart wohnwirtschaftlich
    Baujahr 1950
    Bautyp Altbau
    Bauweise Massivhaus
    Energieausweistyp Bedarfsausweis
    Endenergieverbrauch / Endenergiebedarf 351,6 kWh/(m²*a)
    Energieeffizienzklasse H
    Heizungsart Zentralheizung
    Energieart Gas
  • Adresse des Objekts
  • Straße Hausnummer Rotackerstraße 7
    PLZ, Ort 79104 Freiburg
  • Ausstattung
  • Einbauküche, Bad mit Dusche, Bad mit Fenster, Bad mit Wanne, Garten, Terrasse, Wintergarten, Fliesen, Parkett, Teppichboden, Keller, Garage

  • Objektbeschreibung
  • Beschrieben wird die dominierende Ausstattung.

    Die Hauseingangstür ist eine Holzdrehtür mit zwei Schlössern, die Raumtüren sind bauzeitliche Holzfüllungstüren.
    Die Eingangsdiele ist mit Laminatboden ausgelegt, der Wohn- und Esszimmerbereich ist mit Stabparkettboden ausgestattet. Die Wandteile und Decke in Raufaser tapeziert und gestrichen. Der in Metallkonstruktion gehaltene Wintergarten ist mit Isolierglaseinsatz eingedeckt. Der Boden ist gefliest und die Zugangstür besteht aus einfachverglaster Holzverbundkonstruktion.
    Das Badezimmer mit Fliesen deckenhoch geplättelt.
    Der Küchenboden ist aus Kunststoff, die Wandteile im Arbeitsbereich mit Fliesen ausgestattet, ansonsten geputzt und gestrichen.
    Durch eine geschlossene Holztreppe gelangt man zum Obergeschoss. Der Verteilerflur ist mit Laminatboden ausgestattet und die Wandteile in Nut- und Federbrettern.
    Das WC zur linken gefliest und die Wandteile in Raufaser tapeziert und gestrichen.
    Das Schlafzimmer ist mit Teppichboden ausgestattet. Die Wandteile, Dachschrägen und Decke in Raufaser und gestrichen.
    Der Kellerzugang erfolgt von der Küche über eine offene Holztreppe. Der Verteilerflur ist mit Betonestrich ausgestattet.
    Im Heizungskeller befindet sich die Gaszentralheizung mit Umwälzanlage, Ausdehnungsgefäß und entsprechenden Installationen. Das zusätzliche WC ist mit Fliesenboden ausgestattet, rundum deckenhoch geplättelt.
    Über zwei Stufen gelangt man in ein weiteres Zimmer das mit Kunstoffboden ausgestattet ist. Die Wandteile in Raufaser, die Decke geputzt und gestrichen.
    Der Terrassenzugang vom Untergeschoss erfolgt über eine Massivholztür mit Metallgitterschutz. Die Fensterkonstruktionen sind teilweise aus Holz, Bauzeitspezifisch und teilweise aus Kunststoff. Die Wärmeverteilung erfolgt über Heizkörper mit Thermostatventil.

  • Lage
  • Freiburg im Breisgau ist nach Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe die viertgrößte Stadt in Baden-Württemberg und südlichste Großstadt Deutschlands. Die kreisfreie Stadt im gleichnamigen Regierungsbezirk ist Sitz des Regionalverbands Südlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, von dem sie nahezu ganz umgeben ist. Die nächstgelegenen Großstädte sind Mulhouse etwa 60 km südwestlich, Basel etwa 70 km südlich und Zürich etwa 150 km südöstlich, Strasbourg etwa 85 km und Karlsruhe etwa 140 km nördlich sowie Stuttgart, etwa 200 km nordöstlich von Freiburg. Die nahe Lage zum Schwarzwald, zur Schweiz und zum Elsass bewirken eine große touristische Anziehungskraft. In Freiburg leben rund 220.000 Menschen, darunter etwa 30.000 Studentinnen und Studenten der Albert-Ludwigs-Universität, der Fachhochschulen und der Pädagogischen Hochschule.

    Das Haus befindet sich im hanglagigen Bereich des Stadtteils Freiburg-Herdern, der zu den begehrtesten Freiburger Wohnlagen zählt. Die Straße Rotackerstraße verläuft von der Hauptstraße ansteigend als Panoramastraße in nördliche Richtung durch den Stadtteil Herdern und mündet in der Sonnhalde. Die Straße ist ausgebaut, einseitig mit Gehweg versehen und beleuchtet. Das Haus liegt östlich der Straße in Hanglage. Die Bebauung an diesem Standort mit meist älteren Gebäuden mit Villencharakter auf großzügigen, durchgrünten Grundstücksflächen.

    Freiburg verfügt über eine sehr gute Anbindung an das regionale und überregionale Straßennetz, die Bundesautobahn A5 sowie über ein umfangreiches Liniennetz des ÖPNV. Die nächsten Straßenbahn- und Bushaltestellen Habsburgerstraße sind ca. 1 km entfernt, die Innenstadt und der Hauptbahnhof ca. 2,5 km bzw. 3 km. Ab Freiburg-Hauptbahnhof besteht Anschluss an das InterCity-Netz der Deutschen Bahn AG. Über den ca. 75 km entfernten Euro Airport Basel-Mulhouse-Freiburg bestehen Anbindungen an nationale und internationale Destinationen.

  • Weitere Angaben / Freitext
  • Beschrieben wird die dominierende Ausstattung.

    Die Hauseingangstür ist eine Holzdrehtür mit zwei Schlössern, die Raumtüren sind bauzeitliche Holzfüllungstüren.
    Die Eingangsdiele ist mit Laminatboden ausgelegt, der Wohn- und Esszimmerbereich ist mit Stabparkettboden ausgestattet. Die Wandteile und Decke in Raufaser tapeziert und gestrichen. Der in Metallkonstruktion gehaltene Wintergarten ist mit Isolierglaseinsatz eingedeckt. Der Boden ist gefliest und die Zugangstür besteht aus einfachverglaster Holzverbundkonstruktion.
    Das Badezimmer mit Fliesen deckenhoch geplättelt.
    Der Küchenboden ist aus Kunststoff, die Wandteile im Arbeitsbereich mit Fliesen ausgestattet, ansonsten geputzt und gestrichen.
    Durch eine geschlossene Holztreppe gelangt man zum Obergeschoss. Der Verteilerflur ist mit Laminatboden ausgestattet und die Wandteile in Nut- und Federbrettern.
    Das WC zur linken gefliest und die Wandteile in Raufaser tapeziert und gestrichen.
    Das Schlafzimmer ist mit Teppichboden ausgestattet. Die Wandteile, Dachschrägen und Decke in Raufaser und gestrichen.
    Der Kellerzugang erfolgt von der Küche über eine offene Holztreppe. Der Verteilerflur ist mit Betonestrich ausgestattet.
    Im Heizungskeller befindet sich die Gaszentralheizung mit Umwälzanlage, Ausdehnungsgefäß und entsprechenden Installationen. Das zusätzliche WC ist mit Fliesenboden ausgestattet, rundum deckenhoch geplättelt.
    Über zwei Stufen gelangt man in ein weiteres Zimmer das mit Kunstoffboden ausgestattet ist. Die Wandteile in Raufaser, die Decke geputzt und gestrichen.
    Der Terrassenzugang vom Untergeschoss erfolgt über eine Massivholztür mit Metallgitterschutz. Die Fensterkonstruktionen sind teilweise aus Holz, Bauzeitspezifisch und teilweise aus Kunststoff. Die Wärmeverteilung erfolgt über Heizkörper mit Thermostatventil.

    DATEN AUKTION:

    Der Kaufpreis wird im Wege der freiwilligen Immobilienauktion ermittelt. Das Mindestgebot für das Gebäude liegt bei EUR 320.000,00 (EURO Dreihundertzwanzigtausend).

    Auktionsgut:
    Erbbaurecht an Flurstück- Nr. 6052/7, Wohnhaus (EFH) mit Garage, Rotackerstraße 7, 79104 Freiburg

    Erbbaurecht:
    Erbbaurechtsgeber für das Grundstück Flurstück- Nr. 6052/7 ist die HeiliggeistspitalstiftungFreiburg i.Br.. Es wird ein neuer Erbbaurechtsvertrag mit einer Laufzeit von 53 Jahren abgeschlossen. Der Erbbauzins beträgt EUR 13.908,00/Jahr. Eine Wertsicherungsklausel wird vereinbart.
    Bei Abschluss des Erbbaurechtsvertrages bezahlt der Erbbaurechtsnehmer an die Firma Sprenker & Röder Immobilien GmbH ein Nachweis- oder Vermittlungshonorar in Höhe von € 6.500,00 inkl. gesetzl. MwSt.

    Plananlagen und Flächenangaben:
    Die beigefügten Ansichten, Pläne sowie der Schnitt entstammen Bauplänen aus dem Jahr ca. 1950 bzw. 1971. Änderungen oder Abweichungen zum tatsächlichen Bestand sind möglich. Die Grundrisse sind in der Exposéabbildung nicht massstäblich und sollen lediglich einen Überblick über die Aufteilung ermöglichen. Eventuell eingezeichnete Möbel und Einrichtungen sind, sofern nicht ausdrücklich genannt, nicht im Auktionsumfang enthalten. Die Flächen sind uns genannt oder wurden durch Aufmaß ermittelt. Für Flächenangaben keine Gewähr.

    Objektstatus:
    Das Haus ist frei.

    Besichtigungen:
    Bitte beachten Sie die jeweils in den Internetportalen (Überschriftszeilen des Objektangebotes) genannten Besichtigungstermine. Es handelt sich um offene Termine (Open House), die Teilnahme bedarf keiner Voranmeldung. Selbstständige Besichtigungen sind nicht möglich.

weitere Bilder

Lade Daten

 
 
Galerie